Vorstandschaft

Der 2018 neu gewählte Vorstand:
(vordere Reihe, v.l.): 1. Kassier Manfred Heger, 1. Vorsitzende Rosi Daschinger, 2. Vorsitzende Marlene Hofer, Schriftführer Georg Salzeder und 2. Kassier Carsten Jedam
(hintere Reihe, v.l.) Ersatzmitglied Josef Obermaier, 2. Kreisvorsitzende Paula Deutscher, Beisitzer Bertha Leitsch Waltraud Steiner, Evi Kobold und Kassenprüferin Andrea Mager.

Mitglieder

Wir haben zur Zeit 300 Mitglieder.

 

Viele beteiligen sich aktiv am Vereinsleben und pflegen unsere Orte und Plätze, damit es einfach schön bei uns aussieht und sich Jeder wohfühlen kann:

  • durch Gießen und Pflege der zahlreichen Blumenkästen und Dorfplätze in Langenpreising, Zustorf und weitere Gemeinden im Vereinsbereich.
  • bei Bastelarbeiten für die Jahresvesammlung, Gartler-Kirta und Wintermarkt
  • beim Binden der Kräuterbüschel
  • beim Aufstellen der Ruhebänke in Langenpreising

Vielen Dank dafür.

 

Wollen Sie auch bei uns Mitglied werden?


Chronik

Am 22. Nov. 1912 trafen sich die Gründungsmitglieder im Gasthaus Baderwirt und gründeten den Obst- und Gartenbauverein unter der Gerichtslinde.

Die Initative zur Gründung ergriffen Kreisfachberater Fritz Braun und damaliger Vorstand Xaver Greimel aus Weipersdorf.

 

Gründungsmitglieder 1912:

Six Mathias

Voithenleitner Johann

Selmair Georg

Selmair Johann

Braun Fritz

Selmair Max

Scherer Pius

Die ersten Aufzeichnungen begannen im Jahr 1936

1939 wurde ein Fass Karbolenium zur Winterspritzung der Obstbäume gekauft

1941 lag der Mitgliedsbeitrag bei 1,50 RM

1949 wurde der Verein mit 32 Mitgliedern vom Vorstand Andreas Faltermeier geführt.

1960 wurde eine Zapfwellenspritze angeschafft

Am 4. Nov. Feierte man das 50-järige Jubiläum mit Obstlehrschau und Ehrungen.

1963 erhielt jedes Mitglied als Geschenk einen Obstbaum 103 Stück.

1976 Zum ersten mal wurden Preise für den Blumenschmuck vergeben.

1977 Josef Kriegmair wurde zum 1. Vositzenden gewählt

1979 Die Ehrennadel in Gold erhielt Josef Greimel für 20 Jahre als 1. Vositzender.

1981 Das 100. Mtglied war Gerhard Speckmaier.

1987 Unter der Regie von Josef Krigmair fand zur 75 Jahrfeier ein Vereinsabend in der Reithalle statt.

Als Hohepunkt in der Vereinsgeschichte wurde ein Blumenkorso durchgeführt.

1994 Der Gartla-Kirta wurde ins Leben gerufen.

2000 Der Dorfbrunnen wurde gestiftet, aufgestellt und eingeweiht.

2001 Die Teilnahme am 1. Wintermarkt in Langenpreising vom Verein.

Für besondere Verdienste erhielt Josef Kriegmair die Ehrennadel in Gold.

2003 Besuch in Nussdorf zur Ehrung unser Dorf soll schöner werden.

2005 Durch die Initiative durch Josef Kriegmair begannen die ersten Arbeiten am Vereinsheim Zanklstadl.

2008 Das Vereinsheim Zanklstadl wurde am 28.Mai 2008 eingweiht.

2008 Den 1. Preis für unser Dorf soll schöner werden im Kreisentscheid erhalten.

2010 Abschied vom 1. Vorstand Josef Kriegmair. Nach 33 Jahren legte er das Amt des 1. Vorsitzenden nieder.

Als neue Vositzende wurde Rosa Daschinger gewählt.

2012 Das 100jährige Gründungsfest wurde gefeiert:

Mit einen Festabend am Samstag in der Turnhalle und am Sonntag mit einen festlichen Gottesdienst und Ehrungen.

Eine Statue Gärtnerin wurde am Dorfplatz aufgestellt.

 

Viele wertvolle Arbeiten wurden in den über hundert vergangenen Jahren vom Obst- und Gartenbauverein geleistet.

Die vielen Aufgabengebiete sind neben Obstbau, Blumenschmuck, Landschaftspflege, sowie Kurse verschiedener Arten wie Baum- Strauchschnittkurs und Basteln von Gestecken aller Art.

Ohne die Zusammenarbeit mit der Vorstandschaft und den Mitgliedern konnten die Aufgaben nicht bewältigt werden.

Zu den jährlichen Aktivitäten zählt das Kaffeekränzchen, Jahresversammlung mit Tombola und Ehrungen der langjährigen Mitglieder und Ehrungen für den Blumenschmuck der Mitglieder sowie ein Baumschnittkurs.

Zusätzlich wird jedes Jahr eine Lehrfahrt und Vereinsausflug unternommen. An Maria Himmelfahrt werden Kräuterbüschl gebunden und zum Verkauf angeboten. Der Erlös wird für einen wohltätigen Zweck gespendet. Ein Ferienprogramm im August wird für die Kinder angeboten. Der Gartla-Kirta im Oktober mit selbstgebundenen Gestecken wird von der Bevölkerung sehr gut an genommen .

Das Jahr wird mit der Teilnahme und Verkauf von selbst gebastelten Weihnachtgestecken beim Wintermarkt beendet.

Vorstandschaft:

1. Vorsitzende Rosa Daschinger

2. Vorsitzende Marlene Hofer

Schriftfüher Georg Salzeder

1. Kassier Manfred Heger

2. Kassier Carsten Jedam (nicht im Bild)

Martin Hackl

Waltraud Steiner

Berta Leitsch

Angelika Böck

Evi Kobold (nicht im Bild)

Ersatzmitglied Josef Obermaier
Ehrenvorstand Josef Kriegmair

 

 

Die Chronik hat Manfred Heger zusammengestellt. Vielen Dank dafür!